Sie sind hier: Partner > Pflegedienst Bauernfeind
DeutschEnglishFrancais
20.8.2019 : 14:11 : +0200

Pflegedienst Bauernfeind

Frau     Gonda  Bauernfeind      
Mühlenstsr. 1   
57577   Hamm/Sieg      
Fon: 0 26 82 / 95 21 - 0
gonda(at)pflegedienst-bauernfeind.de
http://www.pflegedienst-bauernfeind.de

Beratung für Patienten & Angehörige

Grundbedürfnis aller ist die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit und das Gefühl des individuellen Gesundseins. Hierbei tritt unter anderem der Stellenwert der individuellen Lebensqualität in den Vordergrund, wenn beispielsweise eine vollständige Genesung nicht mehr erreicht werden kann und eine chronische Krankheit oder Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) das Leben dirigieren.
Lebensqualität bedeutet unter anderem medizinisch und pflegerisch
„gut versorgt“ zu sein.
Lebensqualität bedeutet auch, mit Handicap und Hilfebedarf ein Selbstbestimmtes und weitgehend selbstständiges Leben im Alltag innerhalb der Gemeinschaft führen zu können.
Anwaltschaftliches Eintreten für den Patienten ist hierfür grundlegende Voraussetzung (communal coping).

Soziale Unterstützung ist bei chronischen und akuten Erkrankungen insbesondere dann wichtig, wenn der Gesundheitszustand des Patienten noch instabil und eine Eigenversorgung nicht möglich ist. Uns ist es wichtig, ein stabiles Netzwerk zu schaffen, das sich an den Bedürfnissen und dem individuellen Bedarf des Patienten im Komplex des Familiensystems orientiert.

Oft fühlen sich pflegende Angehörige mit belastenden Situationen alleine gelassen, überfordert und verzweifelt.

Daher ist eine umfassende, individuelle Beratung von Angehörigen oder anderen Bezugspersonen wichtig.

Auch, wenn es darum geht aus der Masse der angebotenen Dienstleistungen eine der Situation angemessene zu finden. Häufig wissen pflegende Angehörige nicht nach welchen Kriterien sie ein Angebot auswählen sollen und welche Hilfe ihnen aufgrund von Gesetzen zusteht. Daraus ergibt sich die Gefahr, dass Pflege provisorisch abläuft und vermeidbare Schäden eintreten.

Damit pflegende Angehörige möglichst lange die Versorgung selbstständig übernehmen können, ermöglichen Pflegekassen entsprechende kostenfreie Schulungen und individuelle Beratungen durch den Pflegedienst.

Unser Leistungsangebot unterstützt somit das stabile Netzwerk der Familien, Freunde und Nachbarn.

1. Kursangebote für pflegende Angehörige

1.1 Orientierungskurs
Dieser Kurs richtet sich an Angehörige welche vor der Frage, wie sich
häusliche Pflege gestalten lässt, stehen. Also, was ist zu tun bei Pflegebedürftigkeit?

1.2. Basispflegekurs
Praktische Wissensvermittlung für pflegende Angehörige um eine  ganzheitliche, qualitätsgesicherte häusliche Pflege sicher zu stellen und eine Überforderung des Pflegenden zu vermeiden.

1.3.Spezial- und Kompaktpflegekurs
Finden in der Regel in Wochenendkursen statt. Sie werden themen- und/oder diagnosebezogen angeboten. z.B.
Pflege von Menschen mit Demenz oder
Pflege von beatmungspflichtigen Menschen 

2. Überleitungspflege

Überleitungspflege ist der geplante, begleitete Wechsel des Patienten aus der stationären in die ambulante Versorgung und dient der medizinischen, pflegerischen Sicherstellung in der häuslichen Umgebung.
Die Überleitungspflege beginnt im Krankenhaus, der Reha- oder Kurzzeitpflege.

3. Individuelle häusliche Schulung 

Individuelle häusliche Schulungen orientieren sich an der vorliegenden 
Pflegesituation innerhalb einer Familie, sowie deren Schulungsbedarf unter  
Berücksichtigung vorhandener Ressourcen. Sie stellen somit eine „maßgeschneiderte“ Schulung für die Angehörigen dar. Ebenso werden Wohn- und Versorgungsverhältnisse, wie auch Unterstützungsmöglichkeiten in die Schulungen mit einbezogen und berücksichtigt.
Die Schulungsdauer umfasst 120 Minuten.